SCHWANGERSCHAFTSVORSORGE

Frauen durch ihre Schwangerschaft zu begleiten bedeutet, sie mit all dem anzunehmen, was sie in dieser Zeit mitbringen: Ängste, Vorfreude und eine ganze Menge an Fragen. Daneben steht die medizinische Begleitung mit modernster Ausstattung. Auch Frauen, deren Schwangerschaft durch Risiken belastet ist, können und sollen sich in meiner Praxis professionell und gut betreut fühlen.

Die gesetzlich festgelegten Mutterschaftsrichtlinien bieten Ihnen ein breites Angebot medizinisch notwendiger Leistungen, und die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen übernommen.

Darüber hinaus machen weitere Untersuchungen und Zusatzmaßnahmen durchaus Sinn, wenn Sie sich und Ihrem Kind ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zukommen lassen möchten (individuelle Gesundheitsleistungen – IGeL). Diese Leistungen führen wir auf Ihren Wunsch gerne aus. Die Kosten werden Ihnen im Rahmen der GOÄ in Rechnung gestellt. Die Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung ist rechtlich nicht möglich.

 

Kinderwunsch

Ihr Schwangerschaftsverlauf

Bis zur 32. Schwangerschaftswoche führen wir alle vier Wochen eine Schwangerschaftsberatung mit Urinuntersuchung, Blutdruck-und Gewichtskontrolle durch.

Schwangerschaftsfeststellung durch Ultraschall

Blutentnahme (Blutgruppe u. Rhesusfaktor,Antikörpersuchtest, Rötelntest, Luestest, Blutbild)

HIV-Test (wenn gewünscht)

IGeL: Arbeitgeberbescheinigung

Ausstellung Mutterpass                                                           

Krebsvorsorge mit Abstrich vom Muttermund                         

Chlamydienscreening                                                       

1. Ultraschalluntersuchung   

IGeL: Toxoplasmosescreening

IGeL: Zytomegaliescreening

IGeL: Ersttrimesterscreening (Nackenfaltenmessung)

IGeL: Fetalis Test (Bestimmung fetaler DNA im Blut der Mutter)

2. Ultraschalluntersuchung (Basisultraschall oder erweiterter Basisultraschall)

Blutentnahme (Antikörpersuchtest, Blutbild)

Test auf Schwangerschaftsdiabetes

Bei Risikoschwangerschaften Untersuchung der mütterlichen und kindlichen Gefäße (Doppler-Untersuchung)

Anti-D-Prophylaxe für Rh-negative Frauen

Ab der 32.Schwangerschaftswoche wird alle zwei Wochen eine Schwangerenberatung mit Urinuntersuchung, Blutdruckkontrolle, Gewichtsbestimmung, CTG und Blutbild (vierwöchentlich) durchgeführt.
3. Ultraschalluntersuchung
Blutuntersuchung (HBs-Antigen)

Über den voraussichtlichen Entbindungstermin hinaus werden alle zwei Tage die Fruchtwassermenge und das CTG kontrolliert.

Sechs bis acht Wochen nach Geburt kommen Sie zur Nachuntersuchung mit Blutbild-, Urin- und Blutdruckkontrolle, ggf. auch Krebsvorsorgeabstrich und Beratung zur Schwangerschaftsverhütung.

ADRESSE

Standort im Facharztzentrum International (2 OG)

Einzelpraxis Nasrin Said-Köhler                                                                                                        Schillerstrasse 31 (Eingang Taubenstrasse 1)                                                                              60313 Frankfurt am Main

info@gynaekologie-ffm.com                                                                                                            Telefon: 069 2731 665 30

 

 

Impressum / Datenschutz / Links

PRAXISZEITEN

Montag:         8 Uhr bis 13:30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr

Dienstag:       8 Uhr bis 15:00 Uhr

Mittwoch:       8 Uhr bis 14:00 Uhr

Donnerstag:  8 Uhr bis 13:30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr

Spezielle Privatsprechstunde: Donnerstag 15 Uhr bis 18 Uhr                                         Freitag / Samstag nach Vereinbarung

 

Schwangerschaft / Gynäkologie / Ultraschall / Vorsorge / Kinderwunsch / Verhütung