DOPPLERSONOGRAPHIE

DER BLUTFLUSS WIRD SICHTBAR

Die Dopplersonographie umfasst ein besonderes Ultraschallverfahren zum einen zur bildlichen Darstellung von kindlichen und mütterlichen Blutgefäßen (Farbdoppler) und zum anderen zur Beurteilung der Flussgeschwindigkeit in den Blutgefäßen (gepulster Doppler).

Das Ziel des auf dem Dopplereffekt basierenden Verfahrens ist die Darstellung der Blutgefäße und Messung der Strömungsverhältnisse in den Blutgefäßen. Dabei können Strömungsmuster und -geschwindigkeiten sowohl inkindlichen Gefäßen (z.B. Nabelschnurarterien, Hirnarterien, verschiedene Venen etc.) als auch mütterlichen (z.B. Gebärmutterarterien) beurteilt werden. Daraus sind Rückschlüsse auf die Versorgungssituation und eine mögliche Gefährdung des Ungeborenen, aber auch auf eine fetale Anämie und Risiken für mütterliche Komplikationen möglich. Auch im Rahmen des differenzierten Fehlbildungsausschlusses kommt die Doppler- und Farbdopplersonographie zum Einsatz.

Die Dopplersonographie/Farbdopplersonographie ist somit eine notwendige Erweiterung und Ergänzung der Ultraschalldiagnostik im Rahmen der Biometrie, der differenzierten Ultraschalldiagnostik und der fetalen Echokardiographie.

Dieser Ultraschall wird vorzugsweise im letzten Trimenon der Schwangerschaft, ab der 27. SSW eingesetzt und Indikationen für einen Doppler-Ultraschal können folgende sein:

• Wachstumsretardierung, -stillstand
• Verminderung der Fruchtwassermenge
• Schwangerschaftsbedingte Erkrankung der Mutter (z. B. Hypertonus, Diabetes, Präeklampsie)
• Kindliche Fehlbildung oder Erkrankung
• Infektionen während der Schwangerschaft
• Früh-/Mangelgeburt, Z. n. Präeklampsie/HELLP-Syndrom
• Mehrlingsschwangerschaft

Der Doppler Ultraschall ist keine Routineuntersuchung während der Mutterschaftsvorsorge und muss von der Patientin als individuelle Wunschleistung selbst bezahlt werden.

Das durch mich eingesetzte hochmoderne Ultraschallgerät kombiniert mit meiner langjährigen Expertise führt zu sehr kurzen Anwendungszeiten der Doppleruntersuchung und unterstützt die Unbedenklichkeit für Ihr Ungeborenes.

ADRESSE

Standort im Facharztzentrum International (2 OG)

Einzelpraxis Nasrin Said-Köhler                                                                                                        Schillerstrasse 31 (Eingang Taubenstrasse 1)                                                                              60313 Frankfurt am Main

info@gynaekologie-ffm.com                                                                                                            Telefon: 069 2731 665 30

 

 

Impressum / Datenschutz / Links

PRAXISZEITEN

Montag:         8 Uhr bis 13:30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr

Dienstag:       8 Uhr bis 13:30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr

Mittwoch:      8 Uhr bis 14 Uhr

Donnerstag:  8 Uhr bis 13:30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr

Spezielle Privatsprechstunde: Donnerstag 15 Uhr bis 18 Uhr                                         Freitag / Samstag nach Vereinbarung

 

Schwangerschaft / Gynäkologie / Ultraschall / Vorsorge / Kinderwunsch / Verhütung